top of page
Suche

IT-AS-A-Service


Hallo, mein Name ist Lucas von IT4Funds und ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Sie, als Financial Professionals über die komplexe Welt der IT und Digitalisierung aufzuklären und bei der Transformation zu begleiten.


Nur wenn sie grundsätzlich verstehen was Sie nutzen, können Sie langfristig und sinnvoll entscheiden.

IT4FUNDS hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt der Informationstechnologie für Financial Professionals zugänglich zu machen.


Wir erklären Grundkonzepte der Informationstechnologie und Potenziale, die sich aus der Nutzung diverser Services in der Cloud und aus Rechenzentren ergeben, um so die Digitalisierung in unserer Branche aktiv voranzutreiben.


Dazu nehmen wir bei der Betrachtung unterschiedlichster Themenbereiche stets die Perspektive der Bereiche Asset Management, Independent Directorship und Fund-Administration ein.


IT-AS-A-SERVICE, worum handelt es sich und was ist der Mehrwert für Sie?

Wir besprechen in diesem kurzen Beitrag, welche wichtigen Überlegungen Entscheiderinnen und Entscheider in der Asset Management- und Finanzbranche anzustellen haben, wenn es darum geht, wichtige IT-Services auszulagern oder selbst zu betreiben.


IT-AS-A-SERVICE oder kurz ITAAS können sowohl Ihre internen IT Abteilung, als auch externe Service Providern anbieten.


Wir sprechen von IT-AS-A-SERVICE, wenn wir eine Sammlung von Managed Services meinen.


Managed Services umfassen in Ihrem speziellen Fall die wichtigsten Anwendungen und Applikationen, die Sie täglich zur Erledigung ihrer Arbeit benötigen.


Hierzu zählen zum Beispiel das Mail-Management, ihr Portfoliomangement-System, Ihre KYC / AML Systeme, all Ihre Office Apps, die Dateiablage und -Freigabe und das Thema Datenbackup - also die Absicherung der Daten Ihrer Kolleginnen, Kollegen und Ihnen selbst.


Da Ihre Kernkompetenzen in der Regel nicht darin liegen, sich um die zum Betrieb der notwendige Serverinfrastruktur, die Cybersicherheit - also den Schutz vor SPAM, Malware und Angriffen aller Art und die Wartung all dieser essentiellen Services zu kümmern, hat sich das Modell der IT-AS-A-SERVICE ganz Sinne der Arbeitsteilung und Spezialisierung erfolgreich durchgesetzt.


Ein weiteres wichtiges Bestimmungsmerkmal ist das unkomplizierte pricing. Normalerweise müssen Sie zur Aufrechterhaltung der Services, die wir vorhin beispielsweise betrachtet haben, eine Vielzahl von Lizenzen pro Benutzer oder Software bezahlen.


Entscheiden Sie sich dafür, ein IT-AS-A-SERVICE Angebot anzunehmen, erledigt Ihr Dienstleister die Lizenzierung für Sie, sodass Sie dennoch transparent Einsicht in bezogene Services erhalten, nach außen jedoch nur einen Preis bezahlen müssen.


Dabei erzielt Ihr Servicepartner unter Umständen sogar Skaleneffekte, da er Mengenrabatte erhält oder durch Virtualisierung (Link anzeigen) eine Verteilung der Lasten und Lizenzen über sein eigenes Rechenzentrum erreichen kann.


Um zu entscheiden ob es sinnvoll ist, alle - oder einzelne IT-Services an einen IT-AS-A-Service Anbieter auszulagern ist sicherlich stets der Einzelfall zu betrachten.


Besitzen Sie selbst die Expertise oder verfügen über eine eigene IT-Abteilung, um sich um Betrieb, Wartung und Aktualisierung der wichtigsten Services selbst zu kümmern oder den Betrieb Ihrer Cloud Services (Link anzeigen) effizient zu steuern, so spricht nichts gegen eine Selbstverwaltung der eingesetzten IT-Services um Outsourcing-Kosten zu sparen. öäöä


Bedenken Sie hier jedoch stets, dass das Wissen über Bedienung und Konfiguration Ihrer wichtigsten und mitunter kritischen Services eine Wissensverschiebung auf einzelne Personen mit sich bringen kann, der sie durch sorgfältige Dokumentation über die genutzten Services vorbeugen sollten. Auch Urlaubsvertretung und allgemeine Personalthemen sind beim internen Aufbau von IT-Kompetenz stets mit einzubeziehen.


Da Sie im Asset Management und dem allgemeinen Aufsichtsrechtlichen Umfeld in der Finanzbranche mit einer Vielzahl von Herausforderungen und Vorgaben umgehen müssen die sich häufig ändern, ist eine gewisse Flexibilität Ihrer IT-Struktur notwendig. Darüber hinaus muss diese verschiedenen Standards hinsichtlich Datenhaltung und Sicherheit und je nach Domizil entsprechen.


Somit ist es sicherlich wohl zu Überlegen, ob Sie eine zusätzliche IT-Expertise im eigenen Unternehmen oder bei Ihnen selbst vorhalten möchten.


Wir bei IT4FUNDS stehen zur Betrachtung Ihres Einzelfalls gerne zur Verfügung.











27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page